Pressetrends.com
 
Über uns | Login

19 Treffer für euro-krise

Heute | Woche | Monat | 3 Monate | Jahr | Ewig
24.10.2017 - Welt
Euro-Krise: Ökonomen warnen vor Billionenrisiko für Deutschland [6243580]
Am Donnerstag kommen Europas Zentralbanker zu einem historischen Treffen zusammen. Im Kleingedruckten verbirgt sich ein Thema, das es in sich hat: Was wird aus den Bundesbank-Krediten an die Euro-Krisenländer?
[Ähnliche Artikel]
14.09.2017 - RIA Novosti
Finanzexperte Wolff: Nordkorea-Krise ist Konflikt zwischen den USA und China [6192155]
Die USA haben mit rund 980 Milliarden Euro bei keinem anderen Land so viele Schulden wie bei China. Trotzdem drohen die Vereinigten Staaten der Volksrepublik mit Strafzöllen und Klagen. Das könnte zu einem Handelskrieg führen, der die gesamte Weltwirtscha
[Ähnliche Artikel]
14.09.2017 - Blick
Juncker will Osterweiterung der Währungsunion: Hat die EU nichts gelernt aus der Griechenland-Krise? [6192258]
EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker will den Euro auf alle Länder der Union ausweiten. Experten erklären, weshalb er damit scheitern wird.
[Ähnliche Artikel]
25.09.2017 - Zeit
Euro-Krise: EU beendet Defizitverfahren gegen Griechenland [6208157]

[Ähnliche Artikel]
05.10.2017 - Welt
Katalonien-Krise: Chaos in Spanien treibt Dax auf Rekordhoch [6219788]
In der Regel belasten politische Krisen den Aktienmarkt. Doch der Streit über Kataloniens Zukunft bewirkt das Gegenteil. Der Dax steht schon bei 13.000 Punkten. Das liegt vor allem an der Schwäche des Euro.
[Ähnliche Artikel]
06.10.2017 - Handelsblatt
Euro-Kurs: Gemeinschaftswährung schwächelt [6221342]
Die Talfahrt der europäischen Gemeinschaftswährung setzt sich fort: Erstmals seit Mitte August kostet ein Euro nur noch 1,169 US-Dollar. Schuld daran ist nicht zuletzt die Krise in Katalonien.
[Ähnliche Artikel]
06.10.2017 - Welt
Geldanlage: Die mysteriöse Flucht der Deutschen ins Gold [6221540]
Die schlimmsten Turbulenzen der Euro-Krise sind längst vorbei – und dennoch horten die Deutschen Gold wie nie zuvor. Deutschland ist sogar die führende Gold-Nation weltweit geworden. Dahinter steckt eine alte Angst.
[Ähnliche Artikel]
07.10.2017 - Handelsblatt
Euro/Dollar: Gemeinschaftswährung legt zu [6222483]
Nach anfänglichen Verlusten ist der Euro über die Marke von 1,17 US-Dollar geklettert. Zuvor drückten die Krise in Katalonien und schlechte amerikanische Arbeitsmarktdaten den Kurs der europäischen Gemeinschaftswährung.
[Ähnliche Artikel]
07.10.2017 - Welt
Unabhängigkeitskonflikt: Katalonien knickt erstmals ein – Warnung vor neuer "Euro-Krise" [6223515]
Eine geplante Plenarsitzung des Regionalparlaments, bei der voraussichtlich die Unabhängigkeit ausgerufen werden sollte, wurde abgesagt. Ein EU-Politiker warnt vor einem europäischen Flächenbrand, sollte der Konflikt eskalieren.
[Ähnliche Artikel]
11.10.2017 - Spiegel
Angst vor Katalonien-Krise: Banken bauen Milliarden-Puffer auf [6227000]
Die großen Banken haben bei der Europäischen Zentralbank überraschend 21 Milliarden Euro abgerufen - sechsmal mehr als erwartet. Experten vermuten den Grund in Spanien.
[Ähnliche Artikel]
12.10.2017 - Welt
Amtswechsel: Sie haben Wolfgang Schäuble verflucht – wir werden ihn vermissen [6228394]
Wolfgang Schäuble war als Finanzminister in der Euro-Krise auch deshalb erfolgreich, weil ihm jeder abnahm, keinen Cent Steuergeld freiwillig herauszurücken. Sein Wechsel kann der Beginn einer unwägbaren Ära sein.
[Ähnliche Artikel]
14.10.2017 - Handelsblatt
IWF: Euro-Zone ist weitgehend aus der Krise [6232188]
Der IWF-Europadirektor Poul Thomsen wirft einen positiven Blick auf die Euro-Zone. Besonders hebt er die Länder Spanien, Portugal und Italien hervor. Zugleich wählt er aber auch mahnende Worte – und unterstützt Schäuble.
[Ähnliche Artikel]
17.10.2017 - Basler Zeitung
3 Millionen Euro Prämie für Neymar [6235022]
Özil oder Sanchez: Einer muss gehen +++ Real an Alaba dran +++ Hilft ein alter Bekannter Köln aus der Krise? +++ Aussortierter Ben Arfa will im Winter weg +++ Harry Kane: Der Totti der Spurs?
[Ähnliche Artikel]
25.10.2017 - Neue Westfälische
Wirtschaft: Benteler investiert 200 Mio. Euro in Standorte - darunter auch Paderborn [6246261]
Benteler steht wegen der anhaltenden Krise am Öl und Stahlrohrmarkt unter Druck. Mit dem Zukunftskonzept "Standortsicherung Deutschland" sollen die Arbeitsplätze in Deutschland gesichert werden. Bis 2021 gibt es keine betriebsbedignten Kündigungen. Die Be
[Ähnliche Artikel]
06.11.2017 - DerWesten
Korruption: Betrug während Ebola-Krise: Millionenschaden für Rotes Kreuz [6260260]
Betrug während der Ebola-Epidemie in Westafrika: Das Rote Kreuz sucht Erklärungen, wie die rund 5 Millionen Euro verschwinden konnten.
[Ähnliche Artikel]
07.11.2017 - Handelsblatt
Euro-Zone: Wirtschaftsklima so gut wie zuletzt 2000 [6261201]
Die Stimmung in der Wirtschaft der Euro-Zone ist so gut wie seit fast 17 Jahren nicht mehr. Sorgenkind bleibt jedoch weiterhin Spanien. Experten halten die politische Lage wegen der Katalonien-Krise für problematisch.
[Ähnliche Artikel]
30.11.2017 - Welt
Warum Anleger in deutsche Immobilienwerte flüchten [6293219]
Aktien von Schweizer Immobilienunternehmen galten in der Euro-Krise als sicherer Hafen für Investoren. Entsprechend kräftig zogen die Kurse an. Jetzt aber gibt es lukrative Alternativen, viele Sparer schichten um.
[Ähnliche Artikel]
07.11.2017 - Handelsblatt
Edelmetalle: Geduldsprobe für echte Goldfans [6261168]
Der schnelle Euro ist mit Gold nicht zu verdienen. Aktien versprechen momentan höhere Gewinne. Experten glauben, dass Edelmetalle für den nächsten Aufschwung eine neue Krise brauchen.
[Ähnliche Artikel]
21.11.2017 - Handelsblatt
Digitalgeschäft: Ergo soll führender Digitalversicherer werden [6281286]
140 Millionen Euro will Ergo in den Ausbau einer neuen Software investieren. Damit soll der Versicherer nach Jahren der Krise zum führenden Online-Anbieter werden. 2020 soll das Projekt abgeschlossen sein.
[Ähnliche Artikel]
Welt (6)
Handelsblatt (6)
Neue Westfälische (1)
DerWesten (1)
Basler Zeitung (1)
Spiegel (1)
Zeit (1)
RIA Novosti (1)
Blick (1)

Copyright 2017 by Pressetrends.com. All rights reserved.